Mit dem letzten Update der Hue Sync-App (hier: iOS) hat endlich die Option Einzug gefunden, die Box per Shortcuts-App (auch) per Sprache, z. b. über den HomePod/Siri, fernsteuern zu können. Zwar noch offiziell als „Beta“ deklariert, aber bei mir funktioniert es einwandfrei.

Wie es genau funktioniert, schauen wir uns in diesem Beitrag einmal näher an. Mein ursprüngliches Review zu Box könnt ihr hier nachlesen.

Zuerst wählt ihr in den Einstellungen der Hue Sync-App euren genutzten Sprachassistenten aus:

Das war es dann hier auch schon.

Unter iOS könnt ihr nun über die App „Kurzbefehle“ (Shortcuts) Befehlsfolgen unter Einbeziehung der Sync-Box vornehmen.

Hier ein Beispiel der bei mir eingerichteten Befehle (Hue + Hue Sync):

Aktuelle Shortcuts

Die letzten 3 sind die neuen Befehle, die ich zusammen mit meinem HomePod nutze, um die Sync-Box entsprechend automatisch zu steuern.

„Hue Sync einschalten“, als laut gesprochener Befehl, schaltet tatsächlich nur die Sync-Box ein, es geht aber auch ein wenig komplexer.

Hierzu habe ich für meine XBOX und mein Apple TV zwei weitere Befehle eingerichtet um mir insbesondere das Hantieren mit Fernbedienungen oder die Steuerung über die App zu ersparen.

Mit diesem Befehl stelle ich zum Beispiel von der XBOX auf Apple TV um (oder schalte Apple TV für den Direktkonsum ein):

Umschalten auf Apple TV

Über „Apps und Aktionen suchen“ könnt ihr hier loslegen. Die Abfolge ist entsprechend zu beachten – auch wenn die Sync-Box ggfs. schon eingeschaltet ist – ich lasse den Befehl „Einschalten“ trotzdem nochmal laufen (die Box wird dadurch NICHT ausgeschaltet!).

Danach wird mein Apple TV aktiviert, der entsprechende Eingang an der Sync-Box ausgewählt und in den Video-Modus umgeschaltet.

Der gesprochene Befehl „Apple TV umschalten“ funktioniert einwandfrei über den HomePod, allerdings quittiert Siri jeden Einzelbefehl mit einem „OK“ oder „Erledigt“… hier also insgesamt 4 x… das ist ein wenig nervig…

Das ganze könnt ihr natürlich auch mit anderen Geräten oder in Varianten vornehmen, parallel dazu habe ich, wie auf dem Bild oben ersichtlich, das gleiche auch für meine XBOX eingerichtet, hier mit dem Unterschied, dass das Einschalten entfällt (da nicht möglich) und der Modus auf „Game“ umgestellt wird.

Je nach Laune könnt ihr das natürlich auch mit der Hue-App kombinieren, z. B. habe ich eine offene Küche und könnte so eine Fensterlampe auf Rot umschalten, wenn ggfs. ein Horrorfilm oder sowas geschaut werden soll.

Alles in allem ein lohnenswertes Update, dass der Box endlich ein wenig mehr Bequemlichkeit verpasst und den manuellen Weg über die App erspart. Zeit wurde es!

App-Downloads (für iOS)

‎Kurzbefehle
‎Kurzbefehle
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
‎Philips Hue Sync
‎Philips Hue Sync
Preis: Kostenlos

Icons made by srip from www.flaticon.com