Review zum iJoy Zenith 3 Mod

In diesem Review geht es um einen VV-Mod (Variable Voltage). Vor einigen Jahren waren Mods dieser Art Standard – schön zu sehen, das jetzt offenbar die Zeit gekommen ist, „alte“ Klassiker (wie z. B. Tube Mods) auferstehen zu lassen und sich (wieder) auf die Basics zu konzentrieren.

Der Zenith 3 ist ein Monster (umgerechnet wären ca. 300 Watt machbar) und feuert in einer Schnelligkeit die ich bisher bei keinem Mod erlebt habe. 👍

Volt? Wie jetzt?

Für die Anfänger hier noch ein Hinweis – mit einem einfachen Ohm-Rechner könnt ihr, sofern ihr euch nicht langsam durchtesten wollt, direkt berechnen lassen welche Volteinstellung für euren Verdampfer sinnvoll ist bzw. ihr vielleicht aktuell auf einem anderen Gerät (im Watt-Modus) benutzt (ggfs. zeigt dieses auf dem Display auch die entsprechende Voltangabe an). 

Ein Beispiel: 

Der Verdampfer hat einen Widerstand von 0,3 Ohm, in der Regel dampft ihr diesen bei 35W. Wenn ihr nun diese beide Werte in den Ohm-Rechner eingebt, berechnet er den Wert – Volt – mit ca. 3,24 – beim Zenith-Mod solltet ihr daher das Einstellrad auf 3,3V einstellen (gilt natürlich auch für alle anderen VV-Geräte). 🤓

Genug geschrieben – hier ist mein Review zum Zenith 3:

Kommentar verfassen